Sunday, January 01, 2017

Welcome 2017

Dear Readers,

first of all I wish you a HAPPY NEW YEAR!

Finally I'm back after my hiatus.
I must say I don't want to look back to 2016 in details, a year full of ups and downs.

Nevertheless a few things need to be said when it comes to books and reading.

In 2016 I read 65 books with in sum 24202 pages. That means I missed my reading challenge by seven books.

But now it is 2017 and again I take part in the GOODREADS reading challenge.
I will try again to read 72 books.

There is no real books to read in 2017 list. I find it more and more difficult to set up such a list because what I read depends more and more on my mood and my gut feeling.

I still struggle to read epic fantasy but I hope that will change with the new books by Tad Williams who returns to the world of Osten Ard after a long time.

I really love to read crime fiction and I want to continue the series by authors which I discovered mostly in 2016

There are also several sf books I'm really keen to read.

And of course I want to return to my favourite period of time, the Victorian Era.

Beside that I got three most interesting books on Christmas and all of them do not belong to my comfort zone. Despite the fact that they are all written in German, I want to show you these books which may also inspire you.

The first book is about underwater archaeology which is a fascinating topic and I want to know more about it.

Tauchgang ins Totenreich (hc, 25. November 2016) [ISBN-13:  978-3498028381]  von  Florian Huber.
"Archäologie unter dem Meeresspiegel

Abenteuer in der Unterwasserwelt Kaum etwas fasziniert den Menschen so sehr wie das Ungewisse, das sich in den Tiefen unserer Ozeane verbirgt, seien es jahrhundertealte Schiffswracks oder versunkene Städte – denn die Welt unterhalb des Meeresspiegels hält Überraschungen parat, die den Inhalt der Geschichtsbücher dramatisch verändern könnten.

Florian Huber ist leidenschaftlicher Unterwasserarchäologe und versucht, dem Meer diese Geheimnisse zu entlocken. Er taucht seit Jahren nach Schiffen, in Höhlen, in Brunnen und Seen, immer auf der Suche nach neuen wissenschaftlichen Erkenntnissen.

In seinem reich bebilderten Buch berichtet Huber von seinen spannendsten und riskantesten Forschungsexpeditionen: zum schwedischen Handelsschiff Mars, das 1564 mit 800 Mann Besatzung sank, zu den japanischen Schiffswracks im Pazifik vor Truk Lagoon und in die wassergefüllten Höhlen Yucatáns auf der Suche nach Überresten der Maya. Seine Geschichten sind wie Reisen in eine völlig fremde Welt." [Source]

In 2015 Leonard Nimoy died. I wanted to know more about the man who was/is/will ever be famous as SPOCK. Fortunately I found the following book which is available in several languages.
Spock und ich (hc, 24. Oktober 2016) [ISBN-13:  978-3453201439]  von William Shatner.
"Eine intergalaktische Freundschaft: Captain Kirk über Mr. Spock

Leonard Nimoy wurde durch seine Rolle als Mr. Spock in der Serie Star Trek berühmt. Mit dem stets auf Logik bedachten Vulkanier schuf er einen Charakter, der wie kaum ein zweiter die Popkultur bis heute prägt. Am Set lernte Nimoy William Shatner alias Captain Kirk kennen, mit dem ihn 50 Jahre lang eine enge Freundschaft verband. Gemeinsam gingen die beiden Männer durch Höhen und Tiefen, beruflich wie privat. Anhand zahlreicher Anekdoten zeichnet William Shatner nun das faszinierende Leben seines besten Freundes nach und zeigt uns den Mann hinter dem unemotionalen Vulkanier: den feinfühligen Poeten, Fotografen, gläubigen Juden und trockenen Alkoholiker.

Eine berührende Biografie und die Geschichte einer großen Freundschaft – nicht nur für Star-Trek-Fans!" [Source]
 The English edition: Leonard: My Fifty-Year Friendship with a Remarkable Man (hc, 16th February 2016) [ISBN-13:  978-1250083319]  von William Shatner.


What do you know about Alexander von Humboldt?  I must say my knowledge about him and his impact on science is really limited. Fortunately that will change with the following book which appeared first in English.

Alexander von Humboldt und die Erfindung derNatur (hc, 11. Oktober 2016) [ISBN-13:  978-3570102060]  von  Andrea Wulf.
"Was hat Alexander von Humboldt, der vor mehr als 150 Jahren starb, mit Klimawandel und Nachhaltigkeit zu tun?

Der Naturforscher und Universalgelehrte, nach dem nicht nur unzählige Straßen, Pflanzen und sogar ein »Mare« auf dem Mond benannt sind, hat wie kein anderer Wissenschaftler unser Verständnis von Natur als lebendigem Ganzen, als Kosmos, in dem vom Winzigsten bis zum Größten alles miteinander verbunden ist und dessen untrennbarer Teil wir sind, geprägt. Die Historikerin Andrea Wulf stellt Humboldts Erfindung der Natur, die er radikal neu dachte, ins Zentrum ihrer Erkundungsreise durch sein Leben und Werk. Sie folgt den Spuren des begnadeten Netzwerkers und zeigt, dass unser heutiges Wissen um die Verwundbarkeit der Erde in Humboldts Überzeugungen verwurzelt ist. Ihm heute wieder zu begegnen, mahnt uns, seine Erkenntnisse endlich zum Maßstab unseres Handelns zu machen – um unser aller Überleben willen." [Source]

The English edition:
The Invention of Nature: The Adventures of Alexander von Humboldt, the Lost Hero of Science (hc, 24. Oktober 2016) [ISBN-13:  978-1848548985]  by  Andrea Wulf.

That's all for today.

Enjoy Reading!

2 comments:

Zoltán Gecse said...

I wish you a Happy New Year with good Health and many good books you'll read in 2017!

ediFanoB said...

Hello Zoltán,

thank you very much. Wish the same to you.

I started to put together a list of books I would like to read.
I will talk about it in my next post.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...